Neue Achtsamkeit: Wertig, nachhaltig und individuell

Kommunikationstrends verändern das Bewusstsein für Papier- und Printprodukte

Gesellschaften verändern sich. Veränderungen bedeuten Auswirkungen auf viele Bereiche, auch auf die Wirtschaft. Anders als kurzfristige Modeerscheinungen sind gesellschaftliche Trends tiefgreifender und nachhaltiger.

Gesellschaften verändern sich. Veränderungen bedeuten Auswirkungen auf viele Bereiche, auch auf die Wirtschaft. Anders als kurzfristige Modeerscheinungen sind gesellschaftliche Trends tiefgreifender und nachhaltiger. Und sie beeinflussen unser Verhalten, beispielsweise, wie wir arbeiten oder was uns wichtig ist. Und sie beeinflussen, wie und was wir konsumieren. Die Entwicklung innovativer Produkte der Konsumgüterindustrie geschehen in der Regel immer im Kontext gewisser Trends. Das gilt auch für die Papierbranche.

Welches sind die bestimmenden Kommunikationstrends unserer Zeit? Hauptsache billig – diese Einstellung ist Vergangenheit. Die Menschen entwickeln ein anderes Bewusstsein für Dinge, die sie besitzen oder erwerben wollen. Wie wird etwas produziert und mit welchen Materialien? Fragen, die sich auf das Kaufverhalten der Konsumenten auswirken. Dabei geht es nicht nur um Luxusgüter, sondern fängt bei den kleinen Dingen des Alltags an. Oder anders ausgedrückt, es geht nicht nur um den Wert, sondern auch um die Wertschätzung. Wir beobachten dabei sechs Trends, die sich unter dem Begriff „Neue Achtsamkeit“ zusammenfassen lassen und die sich entscheidend auf die Kommunikation von Unternehmen auswirken.

Trend Gifting

Wissenschaftliche Studien belegen: Schenken macht glücklich. Vor allem dann, wenn es ohne lästige Pflicht aus einem bestimmten Anlass heraus geschieht. Geschenke stärken soziale Beziehungen. Während unsere Kommunikation flüchtiger und anonymer wird, sind Geschenke weniger vergänglich. Schenken ohne konkreten Anlass ist Ausdruck der Wertschätzung. Deshalb wird auch auf die Präsentation von Geschenken in Form hochwertiger Verpackungen mehr Wert gelegt als früher.

Trend Individualisierung

Der Begriff Individualisierung kommt aus der Soziologie und bedeutet im Kern die Freiheit der Wahl im Gegensatz zur Fremdbestimmung. Der gesellschaftlichen Entwicklung ist ein Individualitätstrend im wirtschaftlichen Bereich gefolgt. Menschen möchten ihre Individualität mit individuellen Produkten zum Ausdruck bringen. Viele Unternehmen folgen diesen Verbraucherwünschen, angefangen von selbst designten Drogerieprodukten bis hin zum eigens zusammengestellten Neuwagen per PKW-Konfigurator. Für die Druckindustrie ergeben sich durch diesen Trend vielfältige neue Möglichkeiten.

Trend Crafted

Handgefertigt, kreativ, einzigartig: So werden Produkte beschrieben, die dem Crafted-Trend folgen. Die Handwerkskunst erlebt eine Renaissance, denn im Gegensatz zur industriellen Massenware ist sie individuell und bleibt bei der Produktentstehung für den Konsumenten transparent. Im Idealfall kann er nachvollziehen, womit, wie und wo sein Produkt hergestellt wurde. Obwohl der Begriff in Deutschland vor allem mit der Bierbranche (Craft Beer) in Verbindung gebracht wird, ist der Trend in vielen anderen Bereichen sichtbar. Konsumgüter, die natürliche Rohstoffe und Designkunst verbinden, sind nachgefragt. Haptische Papiere, edles Geschenkpapier oder individuell gestaltete Karten entsprechen diesem Trend.

Trend Experience

Auf der Suche nach Individualität rücken persönliche Erlebnisse stärker in den Vordergrund. Nicht umsonst haben sich in den letzten zwanzig Jahren erfolgreiche Unternehmen entwickelt, deren Geschäftsmodell es ist, „Erlebnisse“ zu verkaufen. Während wir auf der einen Seite mehr Zeit online verbringen, ist auf der anderen Seite das Bedürfnis nach realer Erlebbarkeit gewachsen. Gerade bei hochwertigen Produkten, die wir zunächst online erleben, ist es wichtig, dass sie den Erwartungen gerecht werden, wenn sie offline real greifbar werden. Es heißt nicht, online oder offline – beides muss zusammen betrachtet werden und ergänzt sich gegenseitig in der Kommunikation.

Trend Sustainability

Sustainability, Nachhaltigkeit auf Deutsch, ist ein Trend, der nicht gerade neu ist, aber der sich in seinem Wert gewandelt hat. Früher wurde Nachhaltigkeit häufig noch mit Verzicht in Verbindung gebracht. Entweder ökologisch korrekt oder Genuss und Ästhetik erleben. Heute heißt es UND. Wir konsumieren biologische, faire, regionale Produkte und wir haben Spaß dabei. Der Trend drückt ein Lebensgefühl aus, in dem es um mehr als Umweltschutz geht. Und er funktioniert nur, wenn Nachhaltigkeit transparent und authentisch nachvollziehbar ist. Unternehmen, die halbherzig handeln, laufen schnell Gefahr, ihre Glaubwürdigkeit zu verlieren. Für Papyrus ist dieser Ansatz schon lange Teil der Unternehmensphilosophie, mit #bewusstPapier verleihen wir unserem Handeln ab sofort noch mehr Ausdruck.

Trend Urbanisation

Aktuell lebt etwa jeder achte Erdbewohner in einer sogenannten Megacity mit mehr als zehn Millionen Einwohnern. Tendenz steigend. Diese Lebensräume verlangen nach neuen Formen der Vernetzung, der Infrastruktur oder der Wohnweisen. Urban Farming, Carsharing, Bike-Boom und Co-Living sind Teile dieser Entwicklung. Teil der „Landflucht“ ist auch, dass die Menschen versuchen, sich neue Naturräume in der Stadt zu schaffen, beispielweise indem sie Dächer zum Gärtnern benutzen. Um die Lebensqualität in diesen Metropolen zu sichern, geht der Trend zur Urbanisierung eng mit den bereits beschriebenen Trends Sustainability und Experience zusammen.

Sie haben Lust, etwas selbst herzustellen? Mit einer selbstgemachten Limonade können Sie Ihren Lieben ganz schnell und einfach eine gelungene Überraschung bereiten – gleich das Rezept runter laden: bewusstPapier Limonadenrezept oder auf Instagram Ihre eigenen Ideen unter dem Hashtag #bewusstPapier teilen!

0 Kommentare

Ihr Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kunstvoll gewürzt: Michael Beständig Design

Diese Salz-und Pfeffermühlen sind definitiv viel zu schade, um sie im Küchenschrank zu verstauen. Die aus Holz gefertigten Einzelstücke vereinen Funktion und ästhetisches Design. In einer kleinen Werkstatt am Bodensee produziert Michael Beständig seit fast 25 Jahren überwiegend in Handarbeit und mit hochwertigem Material.
,

Geschäftsberichte mit dem gewissen Etwas: Beisner Druck

Beisner Druck vereint knapp 100 Jahre Erfahrung mit neuester Technik und innovativen Drucklösungen. In der Druckbranche mehrfach ausgezeichnet, auch für die Sparte Geschäftsberichte, weiß diese Druckerei aus Norddeutschland, dass man mit fundierten Fakten und Zahlen allein noch keinen guten Geschäftsbericht schafft. Um Aufmerksamkeit zu erlangen, benötigt es die passende Gestaltung und Verarbeitung, die den Inhalt authentisch unterstreicht.

Kork statt Plastikflasche: Lush Fresh Handmade Cosmetics

Verpackungsmüll zu vermeiden, das gehörte von Anfang an zur Firmenphilosophie des britischen Unternehmens Lush Fresh Handmade Cosmetic. 2019 machte Lush einen weiteren Schritt in Richtung nachhaltiges Wirtschaften. Cork Pot heißt die als CO2-neutrale zertifizierte Verpackungslösung, die zu 100 Prozent natürlich und kompostierbar ist. Auch beim Transport zeigt sich das Unternehmen mit althergebrachten Methoden innovativ.